EEN | Europaweit auf's richtige Pferd setzen

Die HAK Lambach ist gemeinsam mit dem Agrarbildungszentrum Mitglied im Equestrian Educational Network (EEN). Dieses europäische Netzwerk wurde 1999 gegründet und ist ein Zusammenschluss führender Ausbildungsstätten aus Reiternationen wie Belgien, Deutschland, England, Niederlande oder Schweden. Zweck ist die Förderung der reiterlichen Ausbildung in den einzelnen Ländern und der Austausch von Know-How sowie die Entwicklung von gemeinsamen europaweiten Standards hinsichtlich Ausbildung und Einsatz von Absolvent/innen auf dem Arbeitsmarkt.

Ein jährliches Highlight bildet die International Students‘ Competition, ein Zusammentreffen von Lehrer/innen und Schüler/innen aus allen elf Partnerländern mit Wettbewerbscharakter. Dabei werden internationale Teams gebildet und als Sieger geht hervor, wer am besten unterrichtet und Dressur- und Springaufgaben auf hohem Niveau meistert. Beim letzten Wettbewerb 2019 in Strömsholm in Schweden siegte unsere Teilnehmerin, Laura Rainer, mit ihrem Team. Der nächste Wettbewerb soll 2021 in Barneveld in den Niederlanden stattfinden.

Im Zuge eines Erasmus+ Projektes mit dem Kurztitel „SPINE“ werden aktuell auch Module für Zusatzqualifikationen auf einem gemeinsamen europäischen Niveau entwickelt. Mehr dazu:

https://www.equestrianeducationalnetwork.com/