Wir sind eine katholische Privatschule

Unsere Schule ist eine 5-jährige Handelsakademie, die mit der Reife- und Diplomprüfung abschließt. Wir sind eine Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht. Schulerhalter ist der Schulverein am Benediktinerstift Lambach. Sie befindet sich in den Räumlichkeiten des Benediktinerstiftes Lambach.

Das Stift als Schulträger unter Abt DI Gotthard Schafelner gründete die Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht im Jahr 1987. Vorher gab es am selben Standort seit 1974 eine Handelsschule, gegründet von Abt Albert Siebenhüter. Einige Jahre wurden beide Schulen gemeinsam geführt.

Mit dem Schuljahr 2013/14 begann der dreijährige Aufbaulehrgang Horse Management and Economics (HME). Er schließt ebenfalls mit der Reife- und Diplomprüfung ab. Er ermöglicht Schüler und Schülerinnen des abz Lambach im Bereich der Pferdewirtschaft eine zweite Ausbildung. Diese duale Ausbildung begann unter Abt Mag Maximilian Neulinger.

Der Schulverein des Benediktinerstiftes Lambach umfasst HAK, HME und das ebenfalls im Stift befindliche Realgymnasium (RG).

Privatschule bedeutet, dass der Schulverein am Benediktinerstift Lambach als Schulträger für den Sachaufwand (Einrichtung, Computer, Heizung usw.) aufzukommen hat, wodurch die Einhebung eines Schulgeldes erforderlich ist € 103 pro Monat (10x; Stand Jänner 2016).

Wir bieten dir ...

  • Erlebbarkeit christlicher Werte in einer globalisierten Welt
  • Fördern und Fordern beim Erwerb von Qualifikationen
  • Differenzierte Wahrnehmung der Jugendlichen
  • Begleitung der Jugendlichen bei ihrer Entwicklung zu individuellen, selbstbewussten und eigenverantwortlich handelnden Menschen
  • Praktikum in renommierten Betrieben mit enger Betreuung einer Lehrkraft

Wir erwarten von dir ...

  • Leistungsbereitschaft
  • Leistungsfähigkeit
  • adäquate Umgangsformen
  • Empathie
  • Wille, im Lehrer/Schüler-Team die gesteckten Ziele zu erreichen