HME | Prüfungen zum Übungsleiter

 |  Schülerinnen erreichten wichtigen Meilenstein in ihrer Ausbildung Die Prüfung zum Übungsleiter ist eine wichtige Voraussetzung für die Erteilung von qualifiziertem Reitunterricht. Am 01.07.2020 absolvierten die Schülerinnen der 2HME diese Herausforderung, wobei die Prüfung in diesem Jahr sehr situationselastisch abgenommen werden musste.


Nach intensivem Training und dem Nachweis des erforderlichen Theoriewissens fand im Beisein der Richter Ferdinand Croy und Reiner Komarek die mehrteilige Prüfung an einem einzigen Tag statt. Alle Kandidatinnen mussten ihr vorbildliches Eigenkönnen in Dressur und Springen, reiterloses Longieren, jeweils einen Lehrauftritt in den Sparten Dressur und Springen sowie Longenunterricht eines Anfängers zeigen.

Am Ende des langen Prüfungstages haben gleich 11 Schülerinnen die Prüfung erfolgreich abgelegt, 2 davon sogar mit ausgezeichnetem Erfolg. Wir danken unseren Reitlehrern Pernilla Markusson-Tesarsch und Heinz-Jörg Wächter für die ausgezeichnete Vorbereitung und gratulieren den Schülerinnen ganz herzlich!

Fotos/Bildtext:

Übungsleiter (1) bis (6).jpg: Die Schülerinnen mit ihren Schul- und Privatpferden beim erfolgreichen Ablegen der Teilprüfungen zum Übungsleiter