€ 100.000,00 Bargeld in Händen halten

 |  Auf Einladung der Sparkasse Lambach durften die Schülerinnen des II. Jahrganges im Aufbaulehrgang Horse Management & Economics eine Führung durch das Bankgebäude machen.


Die Problematik der Jugendverschuldung, die Kosten für die Aufnahme von Krediten, Tipps für die Wertpapierveranlagung und noch viele weitere Themen rund ums Geld wurden mit den Mitarbeitern des traditionellen Lambacher Bankinstitutes diskutiert.

Bei einem Rundgang gelangten die HAK-Schülerinnen in den altehrwürdigen Sitzungssaal, zum Beratungsbereich für Kreditgespräche und natürlich in den Schalterraum.

Zum Abschluss des Besuches bei der Sparkasse Lambach wurde die massive Tresortür geöffnet und die Klasse erhielt einen Einblick in die Schließfachvermietung und die Bargeldreserven der Bank. „Das ist schon beeindruckend, ein druckfrisches Bargeldpaket im Wert von 100.000,00 Euro in den Händen zu halten, zumal das Bündel relativ wenig wiegt – gerade einmal 1,07 Kilogramm“, berichteten die Schülerinnen über den Ausflug in die Bankenwelt.