Diplomarbeiten 2020 | Betriebsübernahme in der Landwirtschaft

 |  Nachdem die Präsentationen der Diplomarbeiten in diesem Schuljahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden können, möchten wir die hervorragenden Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler auf diesem Weg kurz vorstellen:


Eine erfolgreiche Betriebsübernahme oder -erweiterung ist das Ziel vieler Generationen einer landwirtschaftlichen bzw. pferdewirtschaftlichen Familie. Da ein solcher Prozess oft unterschätzt wird, haben sich Sara Schneck, Johanna Lattner, Stefanie Habringer und Carolin Alber dazu entschlossen, sich genauer mit dieser Thematik auseinanderzusetzen. „Vom landwirtschaftlichen Nebenerwerb zum Haupterwerb am Beispiel des Betriebes Braschlhof“ lautet der Titel ihrer gemeinsamen Diplomarbeit.

In Zusammenarbeit mit den Eltern der Projektleiterin Sara Schneck wurde ein realisierbares Betriebserweiterungskonzept für den „Braschlhof“ erstellt. Der Betrieb der Projektauftraggeber liegt im Halltal, in der Nähe von Mariazell und wird aktuell im landwirtschaftlichen Nebenerwerb geführt. Der Schwerpunkt des „Braschlhof“ liegt auf der Pensionspferdehaltung und dem Schulbetrieb. Da der Betrieb einmal von Sara Schneck übernommen und weitergeführt werden soll, war es das Ziel dieser Arbeit, ein Konzept zu erstellen, sodass der Betrieb hauptberuflich bewirtschaftet werden kann.

Dazu wurde die Ausgangssituation des Betriebes genau analysiert, um Maßnahmen und Schritte für eine zukünftige Betriebsumstellung optimal auswählen zu können. Des Weiteren wurden Ziele für die Zukunft festgelegt, um festzustellen, ob eine solche Umstellung realistisch und sinnvoll ist. Um die Finanzierung für den notwendigen Um- bzw. Neubau bestmöglich auswählen zu können, wurde ein detaillierter Finanzplan für den Betrieb erstellt. Weiters wurde ein angemessenes Marketingkonzept entworfen, um den Betrieb optimal bewerben zu können. Im Rahmen der Betriebserweiterung wären auch Umbauarbeiten sowie der Bau einer Reithalle notwendig. Für diese wurde die Baulage analysiert und ein Umbauplan entworfen.

Die Ergebnisse der Diplomarbeit haben gezeigt, dass sehr viele Schritte hinter einer Betriebsumstellung stecken und dass es großer Sorgfalt und Geduld bedarf, um mit einer Betriebsumstellung erfolgreich zu sein.

Verfasst von: Sara Schneck (Halltal, Stmk.)

Johanna Lattner (Laakirchen)

Stefanie Habringer (Oberneukirchen)

Carolin Alber (Braunau)

Ausbildungsschwerpunkt: Aufbaulehrgang Horse Management & Economics

Betreuung: Mag. Karin Eckschlager