Kooperation mit Spedition Englmayer

 |  Direkte Einblicke in Berufsfelder ermöglichen Aktuell absolvieren drei Schüler/innen der HAK Lambach ihr Praktikum beim Unternehmen Englmayer Zoll und Consulting GmbH in Wels und erhalten dadurch direkte Einblicke in künftige Berufsfelder.


So meint Philipp, dass es sehr interessant ist, die Abwicklung des Imports von Gütern zu erleben und selbst zum Zollamt fahren zu dürfen. 

Mit dieser Kooperation wird ein erster Grundstein gelegt für Bildungspatenschaften mit Unternehmen aus der Region. Die Idee dieses Patenkonzeptes besteht darin, dass jede Klasse ein Partnerunternehmen bekommt, das die Schüler/innen kontinuierlich durch ihre Schullaufbahn begleitet. Als Teil der Entrepreneurship Education soll auf diese Weise der Einstieg in das Berufsleben und der damit zusammenhängende Wissenserwerb erleichtert werden. 

MMag. Gertrude Wurm stattete dem Unternehmen stellvertretend für den Direktor einen Besuch ab und konnte sich überzeugen, dass Ferialarbeit auch an heißen Tagen Spaß machen kann, wenn das Betriebsklima so positiv ist wie bei Englmayer Zoll und Consulting. 

Fotos/Bildtext:  

 

IMG_0061.jpg: (v.l.n.r.) Katrin Egger (Leitung HR, Englmayer Wels), Klaus Gasperlmair (Geschäftsführung, G. Englmayer Zoll und Consulting), MMag. Gertrude Wurm (Wirtschaftspädagogin, HAK Lambach) mit den Praktikanten Victoria, Leon und Philipp